Malmö

Malmö ist neben Stockholm und Göteborg die drittgrößte Stadt Schwedens (ca. 312.000 Einwohner) und ist zugleich auch die Hauptstadt der Provinz Skåne (Schonen). Die schöne Stadt liegt an der Öresund-Bucht. Seitdem die Öresundbrücke gebaut wurde (2001), hat der Tourismus in Malmö stark zugenommen. Unter den Besuchern sind auch viele Bewohner Kopenhagens. Die Stadt Malmö ist von vielen Autobahnen umgeben: E6, E20, E22 oder E65. Sie bietet viele Einkaufsmöglichkeiten, viele Kanäle, grüne Parks an.

Geld sparen mit Malmö-Karte

Öresund-Brücke zwichen Schweden und Kopenhagen. Bildquelle: Silvia Man/imagebank.sweden.se
Öresund-Brücke zwichen Schweden und Kopenhagen. Bildquelle: Silvia Man/imagebank.sweden.se

Dank Malmö-Karte (Malmokorted) können Sie kostenlos parken, die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen oder Museen besichtigen. Darüber hinaus wenn Sie beabsichtigen Kopenhagen zu besichtigen, sollten Sie gleich in der Touristen Information auf dem Malmö Hauptbahnhof gleich den Öresund-Ticket nach Kopenhagen kaufen. Dadurch bekommen Sie eine Ermäßigung der Mautgebühr.

Malmö Sehenswürdigkeiten – interessante Orte

Västra Hamnen mit Turning Torso

Västra Hamnen mit Turning Torso
Västra Hamnen mit Turning Torso: Bildquelle: Aline Lessner/imagebank.sweden.se

Västra Hamnen ist ein hochmoderner, sich noch im Gestaltungsprozess befindlicher und neuer Stadtteil. Hier war früher das ehemalige Hafen- und Industriegelände. Auf diesem Gelände wurde in den Jahren 2001-2005 das 190 m hohe Büro- und Wohnhaus (54 Etagen) Turning Torso nach Plänen des spanischen Architekten Santiago Calatrava erbaut. Das in sich gedrehtes Hochhaus ist das Wahrzeichen und die größte Attraktion von Malmö. Dieses Hochhaus erinnert an
die Drehung des menschlichen Körpers. Das einzigartige Bauwerk hat ca. 170 Millionen Euro gekostet. Es wurde leider weder ein Restaurant noch eine Aussichtsplattform im obersten
Stockwerk des Turning Torso eingerichtet. Allerdings können Sie das Gebäude nach Absprache mit den Eigentümer HSB (Wohnungsbaugesellschaft) besichtigen. Im Untergeschoss befinden sich viele Geschäfte und Büros. Im oberen Teil befinden sich Wohnungen mit den schönen Blick auf Malmö sowie Öresund und Kopenhagen. Die Monatsmieten liegen hier zwischen 800 und 3000 Euro.
Mehr Infos zu Turning Torso hier

Västra Hamnen ist nicht nur eine Wohn- und Bürostadt, sondern hat auch eine acht Kilometer lange Uferlinie mit Grünflächen, Badestellen und Strandpromenaden anzubieten, entlang derer sich viele Cafés und Restaurants befinden.

Damals Kockums – alte Werft, heute ein Ort für Malmöer Messe. Hier fand die Bo01 – im Jahre 2001 die weltweit beachtete Architekturausstellung statt. Bo steht für Wohnen und 01 für 2001. Die Zukunftsstadt Västra Hamnen. Bei der Errichtung dieser Fläche stand vor allem die Natur im Mittelpunkt. Damit wurde versucht die Menschen, im Einklang mit der Tier- und Pflanzenwelt zu bringen. Es war eine eichte Herausforderung.

Lilla Torg – ein kleiner Marktplatz mitten in der Stadt umgeben von vielen
kleinen Werkhäusern, Galerien, Cafes und Restaurants. Das alte trifft das neue.
Es ist ein Stück einer mittelalterlichen Kleinstadt umgeben von moderner
Architektur. Besonders im Sommer, wenn viele Gäste die Restaurants und
Gaststätten belegen, wird dieser Ort besonders lebendig. Nebeneinander liegen
die Restaurants Mello Yello, Moosehead und Victors.

Schloss Malmöhus und Schlosspark

Die Festung Malmöhus und dem zugehörigen Park samt seinen Grünanlagen wurde im 15. Jahrhundert von Christian III erbaut. Im inneren des Schlosses befinden sich zahlreiche Museen: die Kunst-, Stadt-, und das Geschichte-Museum sowie ein Aquarium. Die Ausstellungen erzählen von Technik, Seefahrt Geschichte und Natur. Direkt neben der Festung liegt der Schlosspark mit großen Grasflächen für Spiele und Picknick, einem charmanten Gartencafé, attraktiven Beeten, Kanälen und Spielplätzen. Diese wurde Anfang des 19. Jahrhundert nach Bränden und teilweise Verfall renoviert.

Kirche St. Petri – Sankt Petri Kyrka

Hinter dem Rathaus liegt das älteste Gebäude in der Stadt die St. Petri Kirche (14. Jahrhundert). Besonders erwähnenswert ist jedoch das größte Altar in Skandinavien von 1611.

Moderna museet

Das Museum der modernen Kunst in Malmö: Bildquelle: Miriam Preis/imagebank.sweden.se
Das Museum der modernen Kunst in Malmö: Bildquelle: Miriam Preis/imagebank.sweden.se

Das Museum der modernen Kunst zeigt Ausstellungen mit Werken aus dem 20. Jahrhundert sowie interessante zeitgenössische Kunst. Malmö hat einen der schönsten Ausstellungsräume in Schweden. Hier werden regelmäßig auch eine Familienwerkstatt und Familienführungen veranstaltet. Geöffnet Dienstag-Sonntag 11 – 18, Montag geschlossen. Eintritt 70/50 Kronen. Freier Eintritt bis 18 Jahre.

Rathaus von Malmö am Stortorget

Sehehnswert in Malmö ist besonders das Rathaus-Gebäude. Dieses Backsteinbau liegt im Zentrum des Marktplatz Stortorget und stamte aus dem 15. Jh. Mitten auf dem Marktplatz steht die Reiterstatue von Karl X Gustav.

Katrinetorps landeri

Katrinetorps landeri ist ein schöner Herrenhof aus dem 19. Jahrhundert mit Küchengarten, Englischem Park, köstlich duftenden Rosen, sowie Weinanbau und Gartenshop. Katrinetorp liegt ein paar Kilometer südlich von Malmö und ist per Fahrrad, Auto oder Bus zu erreichen.

Kunsthall / Kunsthalle und Form / Design Center

Die größte Ausstellungshalle Europas. Hier wurden schon solche großen Kunswerke wie: von Munch, van Gogh oder Klee ausgestellt. Das Design Center am Lilla torg bietet Ausstellungen von Möbeln, Glas, Keramik und Holz aus ganz Schweden an.

Einkaufsmöglichkeiten in Malmö: Altstadt, Shoppen und Stadtbummel

Malmö bietet jede Menge an Einkaufsmöglichkeiten an: viele Boutiguen, Einkaufszentren, und Kunsthandwerksgeschäfte um den Lilla Torg. Flohmärkte in Malmö: An den Tagen Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag zwischen 9 und 16 Uhr finden zahlreiche Flohmärkte (Drottningtorget, Stortorget und Södra Promenaden) statt.

Skateboard-Park & Inline-Skates Stapelbäddsparken

Skate und Inline-Skates Park Stapelbäddsparken. Bildquelle: Werner Nystrand/imagebank.sweden.se
Skate und Inline-Skates Park Stapelbäddsparken. Bildquelle: Werner Nystrand/imagebank.sweden.se

Der Skateboard-Park Stapelbäddsparken in Malmö wurde 2005 gebaut. Der Park besteht aus einer schüsselartigen Landschaft. Es ist ein öffentlicher Park von etwa 3000 Quadratmetern, völlig frei. Der Park wurde von Stefan Hauser entwickelt.

Übernachten in Malmö: Hotels, Hostels, Camping

Hotels in Malmö

Hotels in Malmö gleich buchen

Camping & Campinghütten in Malmö
Nur 10 km südlich vom Zentrum liegt das riesige und freie Wiesenfläche zum Kampen.
hier gleich Campingsplatz buchen

Hostel in Malmö

Güsntig übernachten in Malmö dank Hostels:
Malmö Hostel gleich buchen und sparen

Entfernungen:

Malmö – Trelleborg Entfernung: ca. 32 km
Malmö – Lund Entfernung: ca. 20 Km
Malmö – Ystad Entfernung: ca. 60 km
Malmö – Kristianstad Entfernung: ca. 96 km
Malmö – Rostock ca. 250 km
Malmö – Kopenhagen ca. 42 km
Malmö – Kiel ca. 435 km über Land, teils über Land und teils über Wasser mit der Fähre Fehmarn – Rodeby & Öresundbrücke 327 km
Malmö – Hamburg ca. 365 km teils über Land und teils über Wasser mit der Fähre Fehmarn – Rodeby & Öresundbrücke

Bilder zu Malmö

Sankt Petri Kirche in Malmö  ist mit das älteste Gebäude in Malmö und stammt noch aus dem 14. Jahrhundert.
Sankt Petri Kirche in Malmö
Rathaus von Malmö und Stortorget
Rathaus von Malmö und Stortorget
Turning Torso in Malmö
Turning Torso in Malmö
Malmö Blick auf die Öresundbrücke
Malmö Blick auf die Öresundbrücke
Malmö und Stortorget
Malmö und Stortorget

Malmö-Zentrum
Malmö-Zentrum-2
Malmö-Zentrum-3Skate und Inline-Skates Park Stapelbäddsparken.
Cafe-in-MalmöLuast-auf-Malmö

Lust auf Malmö?

Güsntig übernachten in Malmö dank Hotels:
Malmö Hotel gleich buchen und sparen

Passendes zum Thema Schweden:

Comments (1)

Gewinnen Sie eine Reise nach Stockholm!