Urlaub in Västergötland

Westschweden umfasst Västergötland. Wenn Sie Västergötland besuchen, sind Sie nie weit vom Wasser entfernt: Die Provinz erstreckt sich zwischen dem Vänernsee und dem Vätternsee, mit dem historischen Götakanal im Norden und den Schären von Göteborg im Südwesten. Västergötland ist daher ideal zum Segeln, Kajakfahren und Vogelbeobachten.

Die Hauptregion Westschwedens ist Västergötland. Västergötland ist eine herrliche Naturlandschaft
sowie eine Provinz mit einer reichen Geschichte.

Västergötland ist ein uraltes Ackerland in der Nähe der Großen Seen.

Västergötland, der flächenmäßig größte Teil von Västra Götaland, erstreckt sich von der Küste bis zur südlichen Hälfte der Region, eingebettet zwischen zwei der größten Seen Schwedens, Vänern und Vättern. Die riesige Ebene Västgötaslätten, südlich von Vänern, hat sehr fruchtbare Böden und geht im Süden und Nordosten in riesige zusammenhängende Wälder über. Tiefe Wälder findet man im Nationalpark Tiveden im äußersten Nordosten der Region.

Västergötland – Vielfältig Umgebung

Die 15 Tafelberge, die aus der scheinbar flachen Ebene im Zentrum von Västergötland aufragen, sind ein weiteres charakteristisches Merkmal der Landschaft der Region. Berge unterschiedlicher Größe sind zwischen 150 und 335 Meter hoch.

Berge unterschiedlicher Größe sind zwischen 150 und 335 Meter hoch. Der höchste Punkt in Västergötland ist der 335 Meter hohe Lleberg in Falköping Kommun.

In der Gegend zwischen den beiden großen Seen gibt es weitere kleinere Seen, darunter Hornborgasjön, der für seinen jährlichen Kranich-Paarungstanz bekannt ist. Die südliche Region von Västergötland hat dagegen deutlich mehr und größere Seen. Mjörn mit einer Fläche von fast 55 Quadratkilometern und Sunden mit einer Fläche von etwa 33 Quadratkilometern sind die beiden größten.

Jeden Sommer versetzen die atemberaubenden Gärten von Schloss Läckö, einem der spektakulärsten Barockschlösser Schwedens, Touristen in Staunen. Das Gelände wurde vom britischen Designer Simon Irvine entwickelt.

Der im Nordosten der Provinz gelegene Göta-Kanal ist ein weiteres beliebtes Touristenziel. Der Kanal ist auch als das „Blaue Band“ Schwedens bekannt. Der Kanal bei Karlsborg ist auf dem Foto oben zu sehen.

(Visited 124 times, 1 visits today)
Bewerte diesen Artikel
[Total: 0 Average: 0]