Gästrikland – Das Tor nach Norrland, hier beginnt die Wildnis

Gästrikland ist die kleine Landschaft in Schweden. Diese liegt im Südosten des Landesteils Norrland. Die Landschaft je nach Ausrichtung ist unterschiedlich geprägt. Im Süden und im Osten sind die größten Teile Gästriklands fruchtbar und die Ebenen werden landwirtschaftlich genutzt.
Im Norden und Westen dagegen ist die Landschaft eher hügelig und zum größten Teil mit Wald bedeckt. In dieser Region gibt es sehr viele kleinere und mittelgroße Seen sowie Flüssen.

Die Bewohner an dieser Grenregion sagen über Gästrikland, das hier die Wildnis beginnt. Gästrikland grenzt im Norden an die historische Provinz Norrland, dem nördlichsten Teil Schwedens von daher wird Gästrikland als “Das Tor nach Norrland” genannt.

Gästrikland Sehenswürdigkeiten

Sveriges Järnvägsmuseum – Eisenbahnmuseum

Es zählt zu den bedeutendsten Eisenbahnmuseums Schwedens.
Diese Einsebahnmuseum zeigt die schönsten Wagen und Lokomotiven der 150-jährigen in der Geschichte der schwedischen Eisenbahn. Dieses Museum befindet sich in einem ehemaligen Lokschuppen der Ostküstenbahn. Die Geschichte des Museum geht in 1906 zurück, wo man angefangen hatte historisch wertvolles Material für ein zukünftiges Museum zu sammeln. Das besondere daran ist, dass die sorgfältig renovierten Lokomotiven und Waggons des Eisenbahnmuseums, insbesondere die ausgewählten Fahrzeuge werden für Reisen in historischen Zügen verwendet. Man kann also als Tourist mit dem besonderen historischen Zug fahren. Dabei in den meisten Fällen der Abfahrtsort ist Gävle, wo auch das Museum liegt. Die Sammlungen gehören zur internationalen Spitzenklasse und umfassen mehr als 300 Fahrzeuge – von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis heute.

Die Gäste werden an Bord richtig verwähnt. Wer in der 1. Klasse fährt kann sich über sehr bequeme Sitze freuen. Auf längeren Reisen fährt auch ein schöner Speisewagen aus den 1950er-Jahren mit.
Die Reisenden werden mit warmen Speisen an mit feinem Porzellan und weißen Leinentüchern gedeckten Tischen bedient.
Preise: Erwachsene 60:- Skr (im Sommer 120:- Skr) die Kinder/Jugendliche gratis

Übersicht der aktuellen Reisen für 2020

  1. und 13. April: Osterreise mit Dampfzug
  2. April bis 3. Mai: Entdecken Sie Abisko in schönen Valborg
    2.-3. Mai, 6.-7. Juni, 4.-5. Juli, 1.-2. August und 5.-6. September: Schienenbus Gävle C – Museumsdepot Tåghallen
    16.-17. Mai: Entdecken Sie die Westküste
  3. Juni: Mariefred und Taxinge Schloss
  4. Juni: Zug nach Nostalgia Festial
  5. Juli: Classic Car Week (i.Z.m. MfGDJ)
  6. August: Zug nach Jamtli, erleben Sie die nordswedishe Geschichte
    25.-30. August: Wildernis-Zug Stockholm – Björkliden
  7. bis 11. Oktober: Dampf im Herbst – Kinnekullebanan
    Ende Oktober – Anfangs November: Dampfzug nach Halloween in Furuvik (Geisterwarnung)
  8. November: Dampfzug in Skåne (i.Z.m. Järnvägens Museum Ängelholm)
  9. November: Dampfzug Ängelholm – Kattarp – Åstorp – Ängelholm (i.Z.m. Järnvägens Museum Ängelholm)
  10. November: Weihnachtszug Uppsala – Gävle
  11. bis 6. Dezember: Dampfzug Östersund–Jamtli
  12. und 6. Dezember: Zug von Gävle ins Weihnachtsmarkt Jamtli

Die Webseite des Museums besuchen

Stadsträdgården – der Stadtpark in Gävle

Der Stadtpark in Gävle wurde ständig seit 1942 erweitert. Man findet hier unter anderem einen großen artenreichen Baumbestand, wunderschöne Blumenarrangements, sowie mehrere Skulpturen und einen Spielplatz für die Kinder

Gävlebocken – der große Julbock in Gävle

Auf dem zentral gelegenen Schlossplatz (Slottstorget) wird seit 1966 zur Weihnachtszeit ein überdimensionaler Julbock aufgestellt. Am 1. Dezember 1966 kam die erste Ziege auf den Markt. Seitdem schmückt Gävlebocken vom ersten Advent an jedes Jahr den Schlossplatz in Gävle. Die Einweihung zieht Zehntausende Gävler und Besucher an. Der beliebte Strohbock kann per Webcam und in den sozialen Medien verfolgt werden, solange er sich am Schlossplatz befindet. Dieser ist 13 Meter hoch, 7 Meter lang und wiegt etwa 3,5 Tonnen. Es gelingt nicht den Initiatoren den Bock zu schützen, dieser wird fast jedes Jahr Opfer
von Brandanschlägen.

Böna Fyrmuseum – Das Leuchtturmmuseum
in Bönan

In dem 16,5 m hohen Leuchtturm von 1840 befindet sich heute ein Museum. Deser Turm befindet sich in einem alten Fischerort aus dem 18. Jahrhundert. In dem Ort Bönan steht eine schöne Böna Kapell, eine Holzkapelle. Diese dient heute als die Hochzeitskapelle mit einem separaten Glockenturm aus dem Jahre 1843

Whiskydestillerie Mackmyras – Gravitationsdestillerie
schwedischer Whisky

Hat einer jemals vom schwedischen Whisky gehört? Ich auch nicht. Allerdings der Besuch in der Whiskydestillerie Mackmyras ist ein Erlebnis besonderer Art. Der Besucher kann in Gävle in der Gravitationsdestillerie der schwedischen Whisky innerhalb von 90 Minuten das Gesamtverfahren der Whiskyherstellung verfolgen, allerdings das hochprozentige Getränk nicht erwerben, da der Verkauf den Systembolaget vorbehalten ist.

Die Webseite Gravitationsdestillerie schwedischer Whisky besuchen

Limöbåten – Bootsfahrt zur Insel Limön
in Gävle

Mit M/S Drottning Silvia 3 mal am Tag die schönen Schärengarten von Gävle während einer 40-minütigen Reise zur Insel Limön bewundern.

Die schöne Insel Limön

Auf der Insel Limön kann man schwimmen, angeln, an Picknickplätzen grillen, auf dem Naturlehrpfad wandern, den alten Leuchtturm besichtigen und im Sommer das Café besuchen. Es ist ein attraktives Naturgebiet im Gävle-Archipel. Die Natur ist geprägt vom kalkhaltigen Boden. Es gibt viele verschiedene Pflanzen auf der Insel und einige Arten haben hier ihren
nördlichsten Pflanzenstandort. Im Sommer fährt mehrmals täglich ein Ausflugsboot ab Gävle ab. Im Hafen beginnt das Wegesystem, das sich über die Insel ausbreitet. An einigen Stellen verläuft der Weg sehr nah an den Ferienhäusern, die sehr zahlreich sind. In Richtung Oxharen und Tärnviken, auch Badebucht genannt, kann man nach Nordosten oder zu den Leuchttürmen nach Osten und Scoutviken, einem Badeort mit Dünen am Südstrand, spazieren. Tärnviken ist das meistbesuchte Bad. Der Strand ist flach und besteht aus einer Mischung aus Stein und Sand.

Die Webseite besuchen

Ein Ferienhaus in Gästrikland mieten

Bewerte diesen Artikel
[Total: 0 Average: 0]