Schweden Aktivitäten Patrik Svedberg/imagebank.sweden.se

Das schöne Land Schweden sehr reich an Flüssen, Kanälen und Wasserläufen ist, bietet es vielerlei Outdoor-Aktivitäten an. Dazu kommt noch die unberührte wilde Natur mit vielen unentdeckten Landschaften und Orten die Reisenden beeindruckt. Die schönen Wälder- und Felslandschaften erstrecken sich kilometerweit in Schweden, bieten somit viele Sport-Aktivitäten an wie Trekking in Schweden oder Wandern in Schweden an. Die vielen Seen laden zum Angeln oder zu Kanutouren oder Bootstouren an. Angeln in Schweden ist auf Gewässern ohne Angelschein möglich. Schweden ist sehr reich an Hechten, Forellen und Barschen. Da es auch viele Waldgebiete gibt, kann man Pilze in Schweden sammeln.

Angeln in Schweden // Stefan Ågren/imagebank.sweden.se

Während eines Besuchs in Schweden gibt es zu jeder Jahreszeit eine Menge spannender Dinge zu tun und zu sehen sind. Schweden ist ein idealer Ort, um die traditionellen Aktivitäten der Saison ohne die klimatischen Extreme anderer Regionen zu erleben. Für viele ist es mehr als genug, nur das pulsierende kulturelle Leben Stockholms und seiner Umgebung in sich aufzunehmen. Für andere ist das ganze Land in all seiner natürlichen Schönheit, seiner lokalen Farbe und seiner unberührten Pracht eine Attraktion, die nicht zu übersehen ist. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, dieses größere Schweden zu erkunden und zu erleben – hier nur einige: In den rauen Weiten des schwedischen Nordens befindet sich Europas letzte verbleibende Wildnisregion, ein Gebiet mit atemberaubenden Ausblicken und klarer, sauberer Luft Ein Paradies für Trekking, Wildwasser-Rafting, Eisklettern, Skifahren und Langlaufen und vieles mehr. Die Allemansrecht auf öffentlichen Zugang stellen sicher, dass das gesamte Land zugänglich ist, vorausgesetzt, Man respektiert die Natur und die Privatsphäre anderer Menschen.

Skifahren in Schweden // Niclas Vestefjell/imagebank.sweden.se

Je weiter nördlich und nordwestlich, desto bergiger; je weiter man nach Süden geht, desto flacher wird es (mit wenigen Ausnahmen). Mountainbiken oder Easybiken, man hat die Wahl.

Kanutouren in Schweden // Gustaf Emanuelsson/Folio/imagebank.sweden.se

Bootfahren ist in Schweden so beliebt, dass es weniger eine Freizeitbeschäftigung als ein wesentlicher Bestandteil des Lebens ist. Der Grund dafür ist einfach – umgeben von den Gewässern der 24.000 Inseln des Stockholmer Archipels und der ruhigen Kulisse des Göta-Kanals (ganz zu schweigen von seinen 100.000 Seen und unzähligen Bächen und Flüssen) und der atemberaubenden Küste rund um Göteborg und den Westen Die schwedische Küste ist eines der schönsten Reiseziele, die man sich vorstellen kann. Schwedens Gewässer sind rein und klar und die Fischerei ist erstaunlich. Hecht, Barsch, Zander, Strahl, Regenbogenforelle, Äsche, Saibling, Bachforelle, Meerforelle und Lachs gibt es im Überfluss,
und das sind nur die Süßwasseroptionen. Ein Ferienhaus am See mit Boot mieten

Bootsfahrten in Schweden // Johan Willner/imagebank.sweden.se

Schweden hat sich in den letzten Jahren zu einem der leidenschaftlichsten Golfländer der Welt entwickelt. Über dreihundert Golfplätze prägen die Landschaft, darunter Björkliden, der nördlichste Golfplatz der Welt. Im Land der Mitternachtssonne kann man jederzeit abschlagen. Es gibt in Schweden  500.000 Mitglieder in 460 Golfclubs.

Tennis ist seit langem eine Sportart, in der sich die Schweden hervorgetan haben und in der es viele Möglichkeiten gibt, herausragendes Tennis zu spielen und zu sehen. Sportbegeisterte sollten einen Zwischenstopp in Båstad einlegen, dem Mekka des schwedischen Tennis.

Berge in Schweden // Fredrik Schlyter/imagebank.sweden.se

Entlang der nordwestlichen Grenze Schwedens erstreckt sich eine Reihe atemberaubender Berge, von denen viele außergewöhnliche alpine Skibedingungen bieten. Hier gibt es Veranstaltungsorte für jeden Geschmack und jedes Können, von der intimen Wärme der kleinen Orte rund um Sälen bis hin zu den großen Snowboard-Wettbewerben,
die jedes Jahr in Riksgränsen, 200 Kilometer nördlich des Polarkreises, stattfinden. Skifahren in der Mitternachtssonne ist auch von Mitte Mai bis Mitte Juni möglich.

Ballonfahrt über Stockholm – die schöne Stadt von oben selbst entdecken

Ballonfahrt über Stockholm in Schweden // Simon Paulin/imagebank.sweden.se


Im Jahr 1897 startete ein unerschrockener Forscher namens Salomon Auguste André in einem Heißluftballon aus der schwedischen Kleinstadt Gränna, um den Nordpol zu erreichen. André hat es nie geschafft, aber Gränna ist seitdem eine Hauptstadt des Heißluftballonsports, und die spektakulären Aussichten, die von einem Ballon aus geboten werden, haben es zu einem beliebten Zeitvertreib gemacht. Tatsächlich ist das Reisen mit dem Ballon eine der besten Möglichkeiten, Stockholm selbst zu entdecken, sofern das Wetter dies zulässt.

Touren in Schweden // Simon Paulin/imagebank.sweden.se

Es gibt unendlich viele Touren in Schweden, so viele, dass man fast jede erdenkliche Art von Besichtigung gestalten kann. In den drei schwedischen Großstädten Stockholm, Göteborg und Malmö werden Stadtrundfahrten angeboten, die den Besuchern die Sehenswürdigkeiten, die Geschichte, die Küche und die Nuancen der Städte und ihrer Außenbezirke näher bringen. Wenn man eigene Tour auf ein besonderes Interesse oder eine Aktivität wie Kunst oder Eisklettern aufbauen möchte, gibt es Hunderte von privaten Reiseveranstaltern, die dies ermöglichen.

Bewerte diesen Artikel
[Total: 0 Average: 0]

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen